Erfolgsstrategien Technische Informationen Website
Blog-Coaching: 2. Woche – Der Technik-Check
14. June 2011
1
, , , , ,

In der zweiten Woche des Blog-Coachings hat Peer Wandiger unsere Website einem sogenannten Technik-Check unterzogen. Die gesamte Bewertung findest du unter Selbständig im Netz, leider hat unsere Website hinsichtlich der Performance nicht gerade überzeugen können. Ich werde hier die Punkte kommentieren, welche kritiert wurden.

Selbständig-im-Netz.de: Der how-to-blog.ch hat laut pingdom etwas länger zum Laden gebraucht. 8,9 Sekunden wird hier als Wert angegeben. Dabei fällt hier vor allem ins Auge, dass 71 Bilder mit einer Gesamtgröße von 2112,9 KB geladen werden müssen. Das ist recht viel. Testet man eine einzelne Artikel-Seite werden es zwar weniger Daten, die geladen werden müssen, aber es sind immer noch recht viele.

Kommentar: 8,9 Sekunden sind wirklich viel – daher werden wir wohl ein Wort mit unserem Hoster zu bereden haben, entweder muss für eine bessere Verbindung gesorgt werden, oder wir besorgen uns einen neuen Server. Was die Bilder betrifft, wir arbeiten gerne mit Grafiken, daher die grosse Anzahl von 71 Bildern, jedoch werden wir auch hier wohl einiges ändern, denn Performance ist uns wichtig.

 

 

Selbständig-im-Netz.de: Die Größe und Zahl der CSS- und sonstiger Skripte liegt im akzeptablen Rahmen.

Kommentar: Immerhin akzeptabel, aber noch nicht gut. Wir planen momentan eine neue Webseite, der Programmierer wird darauf achten, dass diesmal die Kompatibilität sehr gut sein wird.

 

Selbständig-im-Netz.de: Loads.in hatte Probleme mit dem Blog. Von einem US-Server hat es insgesamt 21,6 Sekunden gedauert, wie der Blog komplett geladen war. Nach knapp 11 Sekunden war der Blog soweit geladen, dass er genutzt werden konnte.

Blog-Coaching Woche 2 - Technik-Check

Kommentar: Da wir keine Gäste aus den USA erwarten, könnte man “OK” sagen, dennoch sind 21,6 Sekunden wirklich sehr lange.

Selbständig-im-Netz.de: Mit dem Testserver in München (den ich für alle anderen Blogs bei loads.in verwendet habe) konnte der Blog gar nicht geladen werden. Das kann am Tool selber liegen, ist aber auch nicht unbedingt ein sehr gutes Zeichen.

Kommentar: Selbst mit dem Testserver in Zürich konnte man unseren Blog nicht laden – wir werden der Sache auf jedenfall auf den Grund gehen, vielen Dank für den Tipp!

“Request timed-out.”

 

Selbständig-im-Netz.de: Google Page Speed hat auch einige Probleme gefunden. So werden z.B. einige große Bilder eingebunden und per HTML verkleinert. Stattdessen sollte man die Bilder schon in der Größe speichern, in der sie dann im Blog angezeigt werden. Das spart Ladezeit.

Kommentar: Danke für den Tipp. Stimmt, wir bearbeiten die Bilder meistens nicht vorher, sondern nach dem diese hochgeladen wurden, wird in Zukunft anders gehandhabt.

 

Selbständig-im-Netz.de: Ebenso wurden einige Bilder nicht optimiert gespeichert und verbrauchen so mehr KB als notwendig. Google Page Speed gibt zudem noch einige weitere Tipps und bewertet die Performance insgesamt mit nur 67 von 100 Punkten.

Kommentar: Ich denke, dass damit gemeint ist, dass einige Bilder nicht als .png-Format abgespeichert wurden und daher unnötig gross sind. Falls dies die Kritik ist, werden wir auch darauf achten. Generell sind wir natürlich mit nur 67 Punkten gar nicht zufrieden – es besteht Aufholbedarf!

 

Selbständig-im-Netz.de: Etwas problematischer stellt sich auch die Validierung des HTML- und CSS-Codes dar. 117 bzw. 87 Fehler sind dann doch zu viel und man sollte das eigene Theme optimieren und auch in den eigenen Artikeln ein wenig mehr auf validen Code achten.

Kommentar: Wie bereits gesagt ist aktuell ein Theme in Auftrag gegeben worden, welches optimal mit WordPress harmonieren soll und viel übersichtlicher werden soll.

 

Selbständig-im-Netz.de: WordPress ist auf dem aktuellen Stand.

Kommentar: Wir achten generell darauf, dass WordPress sowie alle Plugins auf dem neusten Stand sind und vorher wird – sicherheitshalber – jeweils ein Backup gemacht.

 

Selbständig-im-Netz.de: Fazit
How-to-blog.ch hat ein Problem mit den Ladezeiten. Der Server reagiert spät und vor allem die Bilder laden sehr lange und das sollte auf jeden Fall optimiert werden. Die Ladezeit ist zwar nur ein Faktor und im Normalfall nicht wirklich entscheidend für das Ranking. Aber für die Nutzer und deren Erfahrung auf dem Blog, sind die Ladezeiten sehr wichtig.
Zudem müsste man sich mal das Theme anschauen und die Fehler im HTML und CSS beheben.

 

Kommentar: Das Problem mit den Ladezeiten wurde nun an den Hoster weitergegeben, sofern wir keine entsprechende Lösung erhalten, werden wir Konsequenzen ziehen und den Hoster wechseln. Das neue Theme ist bereits bei ca. 80% und wir bereits im Hintergrund getestet. Ich denke in knapp einer Woche sollten die Probleme gelöst sein. Vielen Dank für die tolle Analyse!

Blog-Coaching: 2. Woche – Der Technik-Check
Rate this post
0

About author

Valon Asani

Mein Name ist Valon Asani, ich bin Informatiker, Jungunternehmer und selbständig. Seit 2011 führe ich die SEO Agentur MIK Agency und berichte über aktuelle Themen im Blog.

Ähnliche Themen

Das könnte Dich auch interessieren

Screenshot_1

SEO und Webagentur aus Zürich

In der zweiten Woche des Blog-Coachings hat Peer W...

Erfahre mehr
Management - das A und O des Handwerks

Was Management nicht ist!

In der zweiten Woche des Blog-Coachings hat Peer W...

Erfahre mehr
KOSFON Call Center

Call Center Kosovo KOSFON – Erfolgsbericht

In der zweiten Woche des Blog-Coachings hat Peer W...

Erfahre mehr

There is 1 comment

  • Alex says:

    Bin schon auf das Ergebnis vom Review gespannt. Wenn es gescheiter Webdesigner ist wird er das Problem in den Griff bekommen. Viel Erfolg dabei.

    Grüße,
    Alex

  • Leave a Reply