Allgemein Suchmaschinenoptimierung
Google-Inserate auf der rechten Seite sind bald Geschichte
24. February 2016
0
, , , , ,
Die Suchresultatsseite von Google ändert sich einmal mehr: Mit einer Ausnahme werden Inserate künftig nicht mehr auf der rechten Seite der Suchresultatsseite (SERP) angezeigt.

SEO-Experten aufgepasst: Gemäss Search Engine Land ist Google derzeit dabei, massive Änderungen an seiner Suchresultatsseite vorzunehmen, die unter anderem das Verschwinden der Inserate von der rechten Seite bedeuten. Inserate werden künftig nur noch im oberen und unteren Teil der Suchresultatsseite angezeigt. Zudem wird gemäss dem Unternehmen künftig womöglich bei stark geschäftsbezogenen Anfragen ein Inserat mehr in den obersten Resultaten angezeigt.

Doch so plötzlich kam dies nicht, denn bereits 2010 wurden die ersten Tests gestartet. Und seither wurden an der SERP immer wieder Änderungen vorgenommen. Eine Pressesprecherin von Google bestätigte gegenüber Search Engine Land, dass die Änderungen nun definitiv für alle Suchanfragen in allen Sprachen weltweit umgesetzt werden. Mit einer Ausnahme werden Inserate nicht mehr auf der rechten Seite der Desktop-Suchresultatsseite angezeigt. Die Felder mit den Produktauflistungen werden hingegen weiterhin sowohl über wie auch auf der rechten Seite der Suchresultate eingeblendet.

Geäss der offiziellen Stellungnahme des Unternehmens wird das zusätzliche, vierte Inserat nur bei stark geschäftsbezogenen Suchanfragen angezeigt:

“Wir haben dieses Layout bereits seit einer langen Zeit getestet. Einige Leute sehen daher eine sehr keine Zahl geschäftlicher Anfragen. Wir werden weiterhin Änderungen vornehmen – aber das ist eigentlich für stark geschäftsbezogene Suchanfragen gedacht, bei denen das Layout den suchenden Nutzern mehr relevante Resultate anzeigen kann und für die Werbetreibenden ein grösserer Mehrwert generiert wird.”

Um es zusammenzufassen werden wir also mit Ausnahme der Produktlistungen weltweit bei Desktop-Suchanfragen künftig auf der rechten Seite keine Inserate mehr sehen. Das zusätzliche 4. Suchresultat gibt es nur für stark geschäftsbezogene Suchanfragen. Dazu gehören zum Beispiel Suchanfragen wie „Hotels in New York“ oder „Autoversicherung“. Selbstverständlich wird dies Auswirkungen auf die Suchmaschinenoptimierung haben. So wird es noch wichtiger werden, Inhalte und Inserate für Zielgruppen in unterschiedlichen Phasen des Kaufprozesses zu haben. Wenn jemand nämlich gezielter nach einem Produkt oder Ort sucht, dann hat diese Person häufig schon eine recht feste Kaufabsicht, während dem bei generelleren Suchanfragen oft nicht der Fall ist.

Durch die Entfernung der Inserate auf der rechten Seite werden die Suchresultatsseiten der Desktop-Suche und der Mobilsuche natürlich ähnlicher. Bei mobilen Suchanfragen zeigt Google jedoch üblicherweise entweder zwei oder drei Inserate im oberen Teil der Suchresultate.

Entgegen früherer Annahmen, dass auch das Wissensfeld künftig rechts angezeigt wird, ist dem nur für die Produktlistungen so. Angesichts der Tatsache, dass es hier vorwiegend um die Verbesserung der Nutzererfahrung im Geschäftskontext geht, macht dies durchaus Sinn!

Wir freuen uns in dem Sinne, dass die Änderungen für einmal nicht nur die USA betreffen, sondern global eingeführt werden. Bis anhin waren viele der Features nämlich nur in englischer Sprache erhältlich.

Haben Sie noch weitere Fragen oder wünschen sich eine Beratung bei der MIK Agency, Ihrem Experten für Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online-Marketing und Content Management? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren uns noch heute per Email oder Telefon. Wir sind jederzeit gerne für Sie da und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Google-Inserate auf der rechten Seite sind bald Geschichte
Rate this post
0

About author

Valon Asani

Mein Name ist Valon Asani, ich bin Informatiker, Jungunternehmer und selbständig. Seit 2011 führe ich die SEO Agentur MIK Agency und berichte über aktuelle Themen im Blog.

Ähnliche Themen

Das könnte Dich auch interessieren

postcard_1

Postkarten drucken lassen um Ihr Unternehmen zu vermarkten

Die Suchresultatsseite von Google ändert sich ein...

Erfahre mehr
twitter - social media

Trübe Metriken im Influencer Marketing

Die Suchresultatsseite von Google ändert sich ein...

Erfahre mehr
tu es

Die neue Plattform zum Mieten und Vermieten von Zimmern

Die Suchresultatsseite von Google ändert sich ein...

Erfahre mehr

There are 0 comments

Leave a Reply